Schulleben und News

Exkursion 3AUBTM/Z Baustelle Obervermuntwerk II

Am 15.3.2017 besuchte die Abschlussklasse unserer Bauhandwerkerschule zusammen mit den Lehrpersonen Jürgen Ess und Hubert Dünser die Kraftwerksbaustelle beim Obervermuntwerk II. Nach einem interessanten Vortrag über das Projekt konnte dann die neue Kraftwerkskaverne im Ausbauzustand, der 300m tiefe Schacht des Wasserschlosses und das Einlaufbauwerk im eigens dafür trocken gelegten Silvrettastausee besichtigt werden. 

An dieser Stelle möchte ich mich besonders beim Oberbauleiter Ing. Herbert Schnetzer (VIW) für die perfekte Organisation und die interessante Führung bedanken!

scrum Seminar bei OMICRON in Klaus

Schüler des Wahlmoduls „Fachspezifische Softwaretechnik“ des 5. Jahrgangs erhielten von der Firma OMICRON die Möglichkeit, Einblicke in die Agile Softwareentwicklung zu erhalten. Im Rahmen eines 4 stündigen Workshops wurde diesen Schülern vermittelt, wie OMICRON deren Softwareprojekte realisiert. Dabei wurde scrum als Herangehensweise präsentiert und verschiedene Facetten dieser Methode beleuchtet.

Der begleitende Lehrer bedankt sich im Namen der teilnehmenden Schüler recht herzlich für diesen informativen und interessant gestalteten Workshop.

ANMELDUNG für das Schuljahr 2017/18

Anmeldezeitraum: 20. Februar 2017 - 03. März 2017 

Das Sekretariat steht zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 und 13:45 - 16:00 Uhr

Die folgenden Unterlagen sind bitte zur Anmeldung mitzubringen:

  • Ausgefülltes Anmeldeformular   Download
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Meldezettel  (aktuelle Meldebestätigung)
  • Original der aktuellen Schulnachricht
    mit ausgefülltem Reihungsformular auf der Rückseite
  • Staatsbürgerschaftsnachweis oder Reisepass (Kopie) (für ausländische Staatsbürger ist ein Reisepass erforderlich)
  • Abschlusszeugnis der 8.Schulstufe für Schüler|nnen einer
    polytechnischen Schule (PTS)

Weiterlesen auf unserer Anmeldeseite

 

 

WEIHNACHTSMARKT 23.12.2016

Kurz vor den Feiertagen engagierten sich die Schülerinnen und Schüler der 2. Und 3. Jahrgänge, ganz im Sinne des Weihnachtsfestes, für unsere Schulgemeinschaft und das Sozialprojekt der HTL Rankweil. Mit Unterstützung ihrer Lehrerinnen und Lehrer wurde in den letzten Tagen vor Weihnachten fleißig vorbereitet….

Landesmeisterschaft Futsal Oberstufe

Am 14.12.2016 wurde in Feldkirch, unter der Organisation der HAK Feldkirch und unter der Leitung von Mag. Wolfgang Bauer, die Futsal Landesmeisterschaft der Oberstufen durchgeführt. Die HTL Rankweil war mit 3 Mannschaften (2 Jungen- und  1 Mädchenmannschaft) in Begleitung ihres Turnlehrers Mag. Michael Reis vertreten und wussten mit gutem Hallenfußball zu überzeugen.

Das war der INFOTAG 2016!

Am 19.11.2016 öffnete wir für alle Interessierten die Türen, um über die Ausbildung an unserer HTL, Fachschule und auch an unseren Kolleg- und Aufbaulehrgängen zu informieren.
An den Informationsständen, Experimentierstationen und bei den Projektpräsentationen herrschte großer Andrang und unsere Schülerinnen und Schüler, unterstützt von ihren Lehrpersonen, konnten dem breiten Publikum ihre bemerkenswerten Leistungen präsentieren.

HTL-Rankweil vertritt Österreich auf der Euroweek

 22. – 28. September 2016

Jedes Jahr im Herbst dürfen acht unserer Schüler/Schülerinnen plus zwei Lehrpersonen in ein anderes europäisches Land reisen und teilhaben an einem Treffen europäischer Schulen. Aus jedem Land der EU ist jeweils eine Schule eingeladen. Heuer war Rumänien das Gastgeberland, nächstes Jahr wird es Ungarn sein. 2001 fand die Euroweek an der HTL-Rankweil statt.

INFOTAG der HTL Rankweil

Die Schülerinnen, Schüler und Lehrer der HTL Rankweil
führen durch die Schule, zeigen ihre Projekte und Arbeiten und
auch zum Ausprobieren manch spannender Dinge bleibt genug Zeit!

Kommen Sie vorbei am
19.November 2016
zwischen
9:00 und 16:00 Uhr 

Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht's zum Download der Infotag-Schuelerzeitung

HTL Tage bei RHOMBERG Bau

Ende des letzten Schuljahres hatte unser 4.Jahrgang der Abteilung Bautechnik mit Spezialisierung Hochbau die Möglichkeit, bei der Firma RHOMBERG Bau in Bregenz
einen toll organisierten Workshop mit speziellem Einblick ins Unternehmen zu besuchen.

Herausragende sportliche Leistung

Wir freuen uns die außerordentliche sportliche Leistung unseres Schülers
PAUL SCHWENDINGER (2CHBT)
bekanntgeben zu dürfen!

Bei der WKU-WM 2016 in Orlando, USA erreichte er den Titel des zweifachen Vize-Weltmeisters im Kickboxen!

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen auch weiterhin so viel Erfolg!

Exkursion der 2BHBT nach VENEDIG

In der letzten Woche des Schuljahres 2015/16 fuhr die letztjährige 2 BHBT für drei Tage in die berühmte Lagunenstadt. Auf dem Programm stand nicht nur die Besichtigung der interessantesten Sehenswürdigkeiten Venedigs, sondern auch der Besuch der Architekturbiennale. Auch der Genuss des berühmten italienischen „Dolce Vita“ kam nicht zu kurz……

HTL-Fußballturnier 2015/16

In der letzten Woche des Schuljahres 2015/16 fand das Schulfußballturnier auf dem Sportplatz des SV Satteins statt. SchülerInnen aller Klassen und Jahrgänge sowie das "Lehrerteam" traten mit sportlichem Ehrgeiz gegeneinander an.

Nach spannenden Spielen und einem angenehmen Nachmittag bei schönstem Fußballwetter ergab sich folgende Wertung:

1. 3BHBT
2. 1AHEL
3. 3AHEL
4. 3BHEL

Unser Dank gilt dieses Jahr besonders einem unserer Absolventen, Herrn Manuel ZWERGER, der die Organisation des Veranstaltungsortes und große Teile der Turnierorganisation übernahm, aber natürlich auch allen freiwilligen Organisatoren an unserer Schule und dem SV Satteins.

"Technik fürs Leben"-Preis von BOSCH

Das Diplomarbeitsteam Marco DECET, Nikolai MADLENER und Florian RAPAIC trat am 8.Juni 2016 in Wien beim "HTL-Oskar" dem "Technik fürs Leben"-Preis von BOSCH an.

In Kooperation mit der Innotech GmbH und mit fachkundiger Betreuung seines Vortragenden Herrn Manuel Mittempherger entwickelte das Team ein Haus, das über das ganze Jahr hinweg eine neutrale Energiebilanz aufweist.

Trotz des engen Zeitrahmens aufgrund ihrer Matura meisterten die Schüler/Maturanten die Herausforderung der Ausstellung, Präsentation und Verteidigung in englischer Sprache mit Bravour und machten dem noch relativ jungen Ausbildungszweig "Heizung und Lüftung" an der HTL Rankweil alle Ehre.

ERGEBNISSE RDP 2015/16

Wir durften im Schuljahr 2015/16
3 weiße Fahnen hissen und sind stolz die hervorragenden Ergebnisse
unserer diesjährigen Absolventinnen und Absolventen
bekanntgeben zu können.

Herzliche Gratulation zu den großartigen Leistungen!

Hier geht's zu den detaillierten Ergebnissen des zentralen Prüfungsteils:

DIPLOMREIFEPRÜFUNG 2015/16

Am 16. Juni 2016 fand im Rahmen eines feierlichen Valets  in Anwesenheit der Schulleitung, der betreuenden Lehrkräfte, der Familien und Freunde die Zeugnisübergabe an unsere diesjährigen Absolventinnen und Absolventen statt.

Die HTL Rankweil ist stolz, drei "weiße Fahnen" hissen zu dürfen, und freut sich gemeinsam mit den Diplomandinnen und Diplomanden über deren großartige Leistungen.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

zum erfolgreichen Abschluss und alles Gute für Ihren weiteren persönlichen und beruflichen Werdegang!

30-Jahre Jubiläumsfeier

Am Samstag den 18.06.2016 erhielt die HTL Rankweil Besuch vom Maturajahrgang 1986. Genau an diesem Tag lag der Maturatermin der damaligen Absolventen, sie feierten somit das 30-jährige Jubiläum!

Neben einem Vortrag des AV Dipl.Ing. Leopold Moosbrugger über die Entwicklung der Schule in den letzten 3 Jahrzehnten, gab es eine Führung durch das Haus. Das Treffen wurde im Gasthof Freschen durch ein Essen abgerundet.

 

Besonders gefreut hat uns, dass auch die ehemaligen Kollegen Herman Kert, Franz Mayer und Walter Herbolzheimer an der Abendveranstaltung teilnahmen und die ein oder andere Anekdote aus Lehrersicht beigesteuert haben.

Nachwuchsingenieure im Prototypenbau ausgezeichnet

Beim diesjährigen Wettbewerb von Jugend innovativ konnte sich ein Projektteam der HTL Rankweil nicht nur den großartigen 3. Preis in der Kategorie Engineering holen, sondern darf Österreich nächstes Jahr in den USA vertreten.

Elias Vögel und Laurenz Fussenegger hatten es sich im Rahmen der Projektwoche der dritten Klasse zur Aufgabe gemacht, den Prototypenbau zu vereinfachen, indem sie ein Gerät entwickelten, das mehrere Arbeitsschritte unterschiedlicher Maschinen integriert. Von der ursprünglichen Idee aus, eine Fräse zu bauen, wurde weitergetüftelt und es entstand ein Gerät, das unterschiedliche Arbeitsschritte beim Prototypenbau vereint.

Die Jury von Jugend innovativ anerkannte diese Leistung mit einem tollen 3. Platz, die beiden Schüler des 3. Jahrgangs konnten sich dabei bravourös gegen Projektteams von Abschlussarbeiten und deren Diplomaprojekten behaupten.

Als Krönung ihrer Leistungen dürfen die beiden Nachwuchsingenieure Österreich nächstes Jahr beim International Science and Engineering Fair (INTEL ISEF) in Los Angeles vertreten.

Die HTL Rankweil gratuliert euch herzlich und wünscht euch noch viel Ehrgeiz beim weiteren Tüfteln, Entdecken und Erfinden!

Foto Copyright (c) aws, Wolfgang Voglhuber – VOGUS

Projektarbeit in den 3. Klassen

Die 3.Klassen der Höheren Abteilung Bautechnik haben sich in ihrer Projektwoche das Ziel gesteckt, unter dem Motto "Der Natur auf der Spur" Analogien zwischen Natur und Bautechnik zu finden oder die Natur ganz bewusst in ihre Arbeit einzubinden.

In diesem Sinne hat sich das Projektteam der 3CHBT Lina Gasperi, Celina Metzler und Laurenz Sutterlüty unter fachlicher Anleitung von Dipl.Arch. Heidi Shah damit auseinandergesetzt, ob zwischen der Blattunterseite der Riesenseerose und dem Überdachungssystem des Crystal Palace, dem architektonisch interessanten Ausstellungsgebäude von Stararchitekt Joseph Paxton, eine Analogie besteht.

Während dieses Projekts entstand unter anderem auch ein beeindruckendes Modell eines Seerosenblattes.

Den Erfahrungsbericht der Schüler finden Sie hier:

Projektarbeit in den 3.Klassen

Im Rahmen des Projektunterrichts in der 3AHEL (Höhere Abteilung Elektronik und Technische Informatik) unter Leitung von Mag. Hartwig VOGEL hat das Projektteam Christian DEJACO, Florian GIESINGER und Leona KÖCK eine voll einsatzfähige Android "Schulplaner-App" mit dem Namen "Notes" entwickelt und umgesetzt.

Das Tool eignet sich bestens für die Organisation eines Schülerterminplans, dessen digitale Umsetzung den Bedürfnissen der Schülergeneration "Digital Natives" entgegenkommt, um die notwendige und teils herausfordernde Planung des Schullalltags zu bewältigen.

„Gelernt haben wir neben der fachlichen Umsetzung, dass sich hinter einer einfach zu bedienenden App ein enormer Entwurfs-, Gestaltungs- und Programmieraufwand versteckt“, so Leona Köck. „Es hat unser Bewusstsein und unseren Blick auf die Smartphone Apps, die wir täglich verwenden, in jeglicher Hinsicht verändert und geschärft!“

Übergabe Bachmann- Steuerungen an die HTL- Rankweil

Die Firma Bachmann electronic sponserte neun topmoderne M200- Steuerungen für die SPS- Ausbildung an der HTL Rankweil. Die Steuerungen werden im Werkstättenunterricht, Werkstättenlabor und im Laborunterricht im Rahmen der SPS- Ausbildung des Zweiges „Technische Informatik“ eingesetzt. Dieter Mathis von der Firma Bachmann electronic betonte das beiderseitige Interesse an einer guten Zusammenarbeit mit der HTL Rankweil und übergibt die neuen, nach den Bedürfnissen des Unterrichts konfigurierten Steuerungen offiziell den Vertretern der Schule. Direktor Gerhard Wimmer bedankt sich für die zur Verfügung gestellten Geräte und die gute Zusammenarbeit und verweist auf die spürbare Entlastung des Schulbudgets die durch dieses großzügige Sponsoring ermöglicht wird.

"State of the Art" der Lasermesstechnik

Am 8.Februar 2016 fand die Übergabe einer Reihe von hochpräzisen Leica 3D Disto Lasermessgeräten an unsere Abteilung Bautechnik statt. Sie wurden vom Produktmanager der Firma LEICA Geosystems AG, Heerbrugg, Markus Hammerer und Martin Lackner, persönlich an unsere Mitarbeiter übergeben. Die Lehrer und Lehrerinnen wurden zudem kostenlos für den Einsatz der Geräte geschult.

Damit hat sich die Firma Leica wiederholt als wertvoller und hochgeschätzter Partner unserer HTL erwiesen, mit dessen Hilfe die Ausbildung mit modernster Technologie unterstützt werden kann.

Die HTL Rankweil bedankt sich im Namen aller Unterrichtenden sowie der Schüler und Schülerinnen für die großzügige Unterstützung.

http://www.leica-geosystems.at/

Teilnahme am "HTL-Oskar"

HTL Rankweil geht für Vorarlberg ins Rennen

Mit den Schülern Marco Decet, Nikolai Madlener und Florian Rapaic tritt erstmalig ein Team der  HTL Rankweil beim österreichischen „HTL-Oskar", dem „Technik fürs Leben“-Preis von Bosch, an. Sie sind die ersten Vorarlberger HTL-Schüler, die sich dabei mit hunderten Schülern messen werden.

Die drei Jungtechniker aus der Höheren Abteilung für Bautechnik haben sich im Bereich Heizung und Lüftung spezialisiert. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, ein umweltfreundliches und wirtschaftliches System der Gebäudeklimatisierung zu entwickeln, ohne dass es dabei zu Komfortverlusten für die Bewohner kommt.  Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei von ihrem Betreuer Manuel Mittempherger.

„Wir wollen ein Haus schaffen, das über das gesamte Jahr hinweg eine neutrale Energiebilanz aufweist. Das bedeutet, dass das Gebäude genauso viel Energie produzieren soll, wie es verbraucht“, erklären die drei ihr ambitioniertes Ziel.

Gelebte Schulgemeinschaft

Die Klasse 2AUBTM/Z (2. Jahrgang Bauhandwerkerschule für Maurer und Zimmerer) organisierte Anfang März 2016 eine Eishockeypartie als kleine Abwechslung zum anspruchsvollen Schulalltag.

Das Team "Gelb" konnte nach einer tollen kämpferischen Leistung und einem Rückstand von 0:3 gegen die eisläuferisch leicht überlegenen Spieler vom Team "Blau" schlussendlich ein 8:8 erreichen!

Wir freuen uns über den sportlichen Ehrgeiz unserer Schüler und Schülerinnen und danken den Lehrenden für ihr Engagement und Unterstützung dieses außerschulischen Events!

Austauschprogramm Erasmus+

Arbeit - Sprache - Spaß

Im Sommer 2015 hatten Schüler und Schülerinnen der 4AHEL und 4BHEL der Abteilung  Elektronik und Technische Informatik  die Möglichkeit zur Teilnahme am Erasmus-Programm und absolvierten ein sechswöchiges Auslandspraktikum in England.  

 Zu den Partnerfirmen,  die dies ermöglichten, zählten die Firma Liebherr Werk-Nenzing GmbH, die Zumtobel Group mit den Unternehmen Thorn Lighting und Tridonic GmbH & CoKG sowie die Firma Neutrik AG aus Liechtenstein.

Lehrausgang zur ARA Meiningen

Am 12.November 2015 besichtigte der Jahrgang 1AAELI des Kollegs für Elektronik und Informationstechnologien im Rahmen des IMQS-Unterrichts unter Leitung von Herrn Prof. Pascher Werner, MSc, die Abwasserreinigungsanlage (ARA) in Meiningen.

Die ARA Meiningen gilt als Musterbeispiel für die Realisierung eines Qualitätsmanagementsystems, das die Wasserqualität für die umliegenden Gemeinden sicherstellt.

Die Klasse bedankt sich herzlich bei der ARA Meiningen und ihrer Kontaktperson Herrn DI Dietmar Längle für diese Bereicherung des Lehrplans und den spannenden Nachmittag. 

Vorhang auf - Die Technik präsentiert sich!

Die HTL Rankweil lud zum Tag der offenen Tür

Am Samstag, dem 21.11.2015 öffnete die HTL Rankweil ihre Pforten, um zu zeigen, warum Technik so begeistern kann. In etwa 2000 Besucherinnen und Besucher konnten sich selbst einen Eindruck verschaffen, mit welcher Leidenschaft die Jugend ihre Ausbildungsstätte präsentierte.

Quicklinks