Details

News vom SOZIALPROJEKT

Die Anzahl der Kinder ist in den letzten Jahren stetig angewachsen. Seit kurzem gibt es einen zweiten Schulstandort etwa 40 km außerhalb von Accra. Derzeit werden an den beiden Schulstandorten mehr als 80 Kinder unterrichtet, davon sind etwa die Hälfte im angeschlossenen Internat untergebracht.

Das besondere an diesen Schulen ist die kleine angeschlossene Farm. Durch den Anbau von Lebensmitteln können die Ausgaben deutlich reduziert werden. Außerdem ergibt sich dadurch eine praktische Ergänzung zum Sachkunde- und Biologieunterricht. In diesem Jahr konnten schon zweimal Mais, Mangos, Chili, Auberginen und Kochbananen geerntet werden. 

Die Schüler der HTL Rankweil haben dazu einen wesentlichen Beitrag geleistet. Im Juli 2017 wurde ein weiterer Betrag von 2.600 € überwiesen. Insgesamt hat damit unsere Schule dieses vorbildliche Projekt bereits mit € 9.000,-- unterstützt. Ich möchte mich deshalb dem Dank von Florian Bernhart, unserem Betreuer vor Ort und ehemaligem HTL-Schüler, für die großzügige Hilfe durch die Schülerinnen und Schüler  und auch Lehrerinnen und Lehrern der HTL Rankweil anschließen.

Vielen Dank für diese erfreulichen Nachrichten an Gerhard Engstler, Betreuer des Sozialprojektes!

Quicklinks

Social Media