Schulleben und News

Fachvortrag Agiles Projektmanagement

Einen spannenden Fachvortrag zum Thema agiles Projektmanagement konnten die 4. Jahrgänge der Höheren Abteilung für Elektronik und Technische Informatik an zwei Tagen erleben.

Sam Neuhauser von der Firma Hagen Consulting, ein Experte auf dem Gebiet des agilen Projektmanagements, konnte den Schülerinnen und Schülern die Grundlagen dieser Projektmanagementmethode anschaulich und lebhaft näher bringen. Die Bedeutung dieser Methode im beruflichen Alltag wurde wirklich klar vermittelt und so einige Begeisterung dafür geweckt.
Abgerundet wurde der Fachvortrag mit einem kleinen Workshop zum Thema.

Herzlichen Dank an den Vortragenden für die gelungene Veranstaltung!

Die HTL Rankweil feiert zwei Landessieger!

Die HTL Rankweil darf sich beim KÄNGURU Mathematikwettbewerb 2019 über viele Top 5 Platzierungen und zudem über zwei Landessieger in ihrer Altersklasse freuen.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Champions:

Johannes Heel (1AHEL)
Johannes Dietmar Klapper (1BHEL)

weitere Preise gingen an:
Benjamin Ernst Reiner (1AHEL)
Tobias Raphael Vester (1BHEL)

..und ein Dankeschön an den Koordinator Guntram Erne mit seinem Team!

Teilnahme beim Wettbewerb "überDACHT19" an der FH Kärnten

Die FH Kärnten, Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur hat heuer einen Ideen-Wettbewerb mit dem Titel "überDACHT19" ausgeschrieben.
Drei Schüler der 4AHBTB, Matthias Hämmerle, André Metzler und Luca Madlener, kamen in die engere Auswahl und durften ihr Projekt vor einer Fachjury an der FH Kärnten in Spittal/Drau präsentieren.
Dabei bot sich auch die Gelegenheit, den Fachhochschulbetrieb kennen zu lernen und sich mit Schülerinnen und Schülern anderer österreichischer HTL´s auszutauschen.

Link zum Wettbewerb

 

 

 

 

HTL Rankweil vertritt Österreich bei den Schulweltmeisterschaften

Die HTL Rankweil konnte sich zu den Leichtathletik-Schulweltmeisterschaften vom 13.5 bis 19.5.2019 in Split (Kroatien) qualifizieren und vertritt Österreich unter 33 Nationen.
Das teilnehmende Team unter Betreuung von Mag. Hubert Winkler besteht aus Daniel und Martin Bertschler, Clemens Fröhlich, Lino Ritter, Max Schneider, und Timo Schett.
Neben dem sportlichen Wettkampf wird es auch einen Nationenabend und einen Nationenstand geben, bei dem die Schüler unsere Schule, das Bundesland Vorarlberg und die Nation Österreich vorstellen.

Wir wünschen den Teilnehmern viel Erfolg und Freude bei diesem einmaligen Ereignis.

Auszeichnung der HTL Rankweil mit dem Österreichischen Schulsport Gütesiegel

Das Bundesministerium für Bildung verleiht an Schulen, die besondere Qualitätsmerkmale erfüllen, das Österreichische Schulsportgütesiegel. Entscheidend für die Überreichung des Schulsportgütesiegels sind die Ausstattung der Sportstätten, die zahlreiche Abhaltung sportlicher Schulveranstaltungen, die erfolgreiche Teilnahme an Schulsportwettkämpfen und die ausgezeichnete Qualifikation der Lehrpersonen im Sport.

Am 28. Februar 2019 hat LR Barbara Schöbi-Fink das Sportgütesiegel in Bronze der HTL Rankweil überreicht. In einem Festakt im Landhaus ist dem Schulleiter DI Johannes Mühlbacher und den Sportlehrern Mag. Hubert Winkler und Mag. Gerhard Röser gratuliert worden. Der Dank gilt auch den Sportlehrern Mag. Michael Reis und Mag. Moritz Begle, die aufgrund einer Schulveranstaltung verhindert waren.

Innovativwoche Elektronik 2019

Während der Innovativwoche entwickeln alle Schülerinnen und Schüler des 3. Jahrgangs Elektronik und Technische Informatik nach eigenen Ideen neue Produkte und Konzepte und erstellen Prototypen.

In Teams mit 2-4 Teilnehmern und zusammen mit einem erfahrenen Fach-Lehrer oder Lehrerin als Coach werden gemeinsam die Kenntnisse aus dem Theorieunterricht umgesetzt und Probleme gelöst.
Neben dem Erwerb von technischen Kompetenzen werden in dieser "Ideenwerkstatt" auch Teamwork- und Projektmanagementskills trainiert.
Als Abschluss werden alle Projekte von den SchülerInnen im Rahmen einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert.

Hier geht's zum Infofilm...

Projektarbeiten der 3.Jahrgänge Bautechnik

Am Freitag, den 08.03.2019 wurden von der 3BHBT Projekte vorgestellt, die im Rahmen einer 5-tägigen Innovativwoche ausgearbeitet wurden.
Die professionellen Präsentationen sowie kreativen Ideen, in denen einiges an Zukunftspotential steckt, begeisterten das versammelte Publikum. Besonders beeindruckend, war die Vielfältigkeit der Projekte sowie der Einsatz der Schülerinnen und Schüler. Von komplett durchgeplanten Häusern bis hin zu aufwendig gestalteten Modellen war für jeden Geschmack etwas dabei.

Unser Dank gilt ganz besonders allen Betreuungslehrerinnen und -lehrern sowie unseren Partnerfirmen.

Zeugnisverteilung in 25m Höhe...

...auf der höchst interessanten Baustelle des Beschlägeherstellers GRASS in Hohenems

Am Freitag, dem 15. März, durften 35 Schüler der Bauhandwerkerschule der HTL Rankweil ihr Abschlusszeugnis des 2. Jahrgangs entgegennehmen – standesgemäß auf der Baustelle des neuen GRASS Standortes in Hohenems.

HTL Rankweil mit zwei Ständen auf der com:bau 2019!

Neben dem traditionellen Stand der Bautechnik gab es dieses Jahr zum ersten Mal auch einen Stand, der die Elektronik und technische Informatik repräsentierte. Mittelpunkt des Standes war die außergewöhnliche Diplomarbeit „SODEX“ (www.sodex.at) von drei Schülern des 4. Jahrganges Elektronik und Technische Informatik, Ralf Pfefferkorn, Raphael Ott und Bernhard Gantner.

 

 

Betriebsbesichtigung JANSEN AG

Am 19.02.2019 besuchten die Schüler der 5AHBTB den Betrieb der Jansen AG in Oberriet.

Einen ganzen Tag lang führte uns Herr Makarewicz durch den Betrieb und präsentierte den Schülern die Produktion und Anwendungsmöglichkeiten der Stahlprofile.
In der Kundenwerkstatt konnten die Schüler sogar das Schweißen ausprobieren.

Dieser sehr informative Tag mit interessanten Einblicken in die Produktion von Fassadensystemen, Tür- und Fensterprofilen bleibt den Schülern sicher noch lange in Erinnerung.

Herzlichen Dank an das Unternehmen für den tollen Tag! 

Laborübung mal anders ….

Gelebte Praxis ist für eine technische Ausbildung selbstverständlich. Aber nicht immer können aktuelle Themen in den schuleigenen Labors ausreichend vermittelt werden.

Zum Thema EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) hatten daher im SS 2018 die SchülerInnen der 4. Jahrgänge Elektronik erstmalig die Gelegenheit, die praktischen Übungen außerhalb der Schule bei der Firma Bachmann electronic GmbH in Feldkirch durchzuführen. Die Firma stellte nicht nur das teure Messequipment und die Absorberhalle, sondern auch das Know-How ihrer Mitarbeiter zur Verfügung.

Skiwoche der 2. Jahrgänge

Heuer verbrachten die Bautechnik-Klassen 2BHBT und 2CHBT gemeinsam mit der Elektronik-Klasse 2BHEL ihre Winterportwoche (28.1. bis 1.2.2019) auf der Uga-Alp in Damüls unter der Leitung von Sportlehrer Mag. Gerhard Röser.

Die Schneeverhältnisse waren wunderbar und auch die Sonne ließ sich oft blicken, was für viel Spaß und Vergnügen für alle Beteiligten sorgte - ob beim Skifahren, Schneeschuhwandern oder Rodeln.

Auch der angebotene Lawinenkunde-Kurs wurde von den Schülerinnen und Schülern zahlreich besucht und war sehr lehrreich und wertvoll.

Baustellenbesuch GETZNER

Am 7.2. 2019 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 2CHBT auf Einladung ihres Klassenmentors GBD die Baustelle Getzner Areal in Bürs.
Die Großbaustelle umfasst die Erweiterung des Bürogebäudes, die Errichtung eines neuen Warenlagers und die Umleitung des bestehenden Aquädukts in eine unterirdische Wasserzufuhr zur Stromerzeugung.
Sowohl die Baustellenführung durch den erfahrenen Bauleiter Karlheinz Würder, als auch die anschließende Getzner Werksführung sorgten für interessante neue Einblicke in das Baugeschehen und die Produktion.

Herzlichen Dank an die Organisatoren!

BAU München

Am Mittwoch, dem 16.1.2019, besuchte die Klasse 4AHBTH in Begleitung der Lehrer Rudolf Mages und Gerhard Renk die BAU München. Die „BAU“ gilt als eine der wichtigsten Messen für Architektur, Materialien und Systeme.

Auf der Messe erwartete uns eine unglaubliche Vielzahl an verschiedenen Möglichkeiten. Alles an einem Tag anzuschauen war leider nicht möglich, doch die vielen Eindrücke, welche wir über den Tag sammeln konnten, waren eine sehr gute Erfahrung. Neue Systeme und Materialien wurden uns von den ausstellenden Firmen vorgestellt, welche unseren Horizont erweiterten und uns somit neue Möglichkeiten geben zu planen und sicher auch für die Diplomarbeit und das Arbeitsleben nach der Schule von Vorteil sind.

Ermöglicht wurde uns der Ausflug durch die Firmen Nägele Wohn- und Projektbau und Glas Marte, welche uns die Karten zur Verfügung stellten. An dieser Stelle DANKE vielmals im Namen der Klasse.

BAU München

Am 16.01.2019 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 4AHBTB die "BAU-München". Die Eintrittskarten wurden uns dankenswerterweise von der i+R Gruppe zur Verfügung gestellt.

Die "BAU" gilt als DIE Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme und bot den Schülerinnen und Schülern somit die Möglichkeit an einem Ort eine unglaubliche Vielfalt an neuen und innovativen Produkten kennen zu lernen und mit Fachpersonen ins Gespräch zu kommen.

Weihnachtsmarkt 2018

Am letzten Schultag vor Weihnachten wurde der nun schon traditionelle Weihnachtsmarkt von den 2. und 3. Jahrgängen durchgeführt.

Neben der Teilnahme an der Versteigerung der beiden Holzchristbaum-Modelle, dem Luftballonschiessen und Gewinnspielen galt es eine reichhaltige Palette an kulinarischen Genüssen von pikant bis süß zu probieren.

Die Gewinne aus den Spielen und Verkäufen kamen auch heuer wieder dem Sozialprojekt der HTL zu Gute.

Durch die rege Teilnahme der Schülerinnen und Schüler und aller HTL-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnte ein stattlicher Betrag von 1000 € an das Schulprojekt übergeben werden!

Vielen herzlichen Dank an die teilnehmenden Jahrgänge, an die unterstützenden Klassenvorstände und Organisatoren und die Besucherinnen und Besucher, die alle zur vorweihnachtlichen Stimmung und dieser großartigen Spende beigetragen haben!

 

 

 

 

 

 

Kick-Off Veranstaltung Klassenmentoring der 1AHTB durch Jäger Bau GmbH

Im Rahmen der Kick-Off Veranstaltung am 6. Dezember 2018 bei Jäger Bau stand das gemeinsame Kennenlernen im Mittelpunkt.

DI Thomas Lang und DI Wolfgang Weber, in der Geschäftsleitung tätig, stellten den Schülerinnen und Schülern im Rahmen von Impulsvorträgen das Unternehmen und seine Arbeitsbereiche vor. Abgerundet wurde die halbtätige Veranstaltung durch die Besichtigung der Baustelle Kraftwerk Gampadels Unterstufe in Schruns.
Dieses Event war ein gelungener Auftakt des Klassenmentorings.

Wir möchten uns hiermit bei unserer Partnerfirma Jäger Bau, Herrn DI Lang und
Herrn DI Weber
für diesen tollen Tag bedanken und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

WEIHNACHTSFERIEN 2018/2019

 vom 24.12.2018 bis 06.01.2019

 

Von ganzem Herzen wünschen wir frohe und gesegnete Weihnachten!

Für das kommende Jahr 2019 alle Gute und viel Erfolg!

 

Die Schulleitung OStR DI Johannes Mühlbacher 
auch im Namen der Schulgemeinschaft

HTL Klassen-Mentoring

Wir sind stolz auf die gute Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Bauindustrie, sowie der Metall- und Elektroindustrie, die unseren Klassen das Lernen mit Einblick in die Praxis ermöglicht!

Herzlichen Dank an alle Unternehmen die uns dabei so erfolgreich begleiten!

ECHO zum Infotag 2018

Unter dem Motto „Lernen MIT und FÜR die Praxis“ fand am Samstag, den 17.November 2018, der Infotag, an dem sich alljährlich interessierte Jugendliche ein Bild über die Ausbildung bei uns machen können, statt.

Mit viel Motivation und Ehrgeiz bereiteten unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren Betreuern die Präsentationen ihrer Arbeit vor. Belohnt wurden sie mit großem Interesse und regem Andrang!

Unser Dank gilt allen Mitwirkenden, den vielen Besuchern und auch dem Team des Ländle-TV, das mit ihrem Beitrag viel Information zusammengefasst und die großartige Stimmung eingefangen hat.

 

Hier geht’s zum TV-Beitrag…

Hier geht's zum Imagefilm der Schülerinnen und Schüler .....

3. Rang für die HTL Rankweil bei der Basketball LMS der Schulen in Vorarlberg

Das Basketballteam der HTL Rankweil konnte sich in den ersten Gruppenspielen ausgezeichnet in Szene setzen und wir gewannen unsere Spiele sehr hoch, sodass wir bereits zum Favoritenkreis um den Sieg zählten.
Leider konnten wir unsere Chance gegen das Team von Bregenz Gallus nicht nutzen und mussten uns sehr knapp mit dem 2. Gruppenplatz begnügen. Daher spielten wir im kleinen Finale um Platz 3, den wir auch mit einem Sieg über die BHAK Lustenau erreichen konnten.
Gesamtsieger wurde das Sportgymnasium.
Trotzdem bot das Team der HTL Rankweil eine ausgezeichnete Leistung und konnte mit einzelnen akrobatischen Korbwürfen auch das Publikum begeistern.

Gratulation an die Spieler: Erath Felix, Erath Luis, Ates Mustafa, Pitscheider Paul, Marte Maurice, Reichhart Philip, Klapper Johannes, Janic Luka, Stanic Luka und Coach: Prof. Hubert Winkler.

 

 

HTL Rankweil fährt zu den Schulweltmeisterschaften der Leichtathletik

Das Leichtathletikteam der HTL Rankweil hat sich durch einen Sieg beim österreichweiten Schulsportwettkampf in Leichtathletik für die Teilnahme an den ISF Schulweltmeisterschaften 2019 in Kroatien qualifiziert.

Die Athleten Daniel Bertschler, Martin Bertschler, Clemens Fröhlich, Lino Ritter, Timo Schett, Max Schneider und Coach Mag. Hubert Winkler vertreten als einziges Schulteam für Männer Österreich bei den Schulweltmeisterschaften in Split vom 13. bis 19.5.2019.

Das Ergebnis ist einzigartig, da es bisher noch nie einer HTL gelungen ist, sich für diese Weltmeisterschaften zu qualifizieren.

Herzliche Gratulation und viel Erfolg!

OMICRON unterstützt HTL Rankweil

Der 3. Oktober war ein Tag zum Feiern für die mechanische Werkstätte der HTL Rankweil, es konnte nämlich eine fast neuwertige Drehbank der Marke Optimum entgegengenommen werden.

Diese Maschine wurde von der Fa. Omicron in Klaus gesponsert.
Wir bedanken uns herzlich bei Tobias Schmutzhard, Gerhard Girardi und Nadja Lenz, die diese großzügige Unterstützung ermöglichten.

 

 

 

 

SPORTclubHAUSnenzing

„ANKICK“ am Mittwoch 07.11.2017

In Kooperation mit der Marktgemeinde Nenzing realisiert die HTL Rankweil ein neues Clubheim in der Parzelle Mittelberg.

Die Schülerinnen und Schüler der 4AHBTH sind eingeladen, einen professionell vorbereiteten und bis Februar 2019 durchgeführten Wettbewerb zu bestreiten. Die besten Entwürfe und Konstruktionen für ein Clubhaus mit Platz für zwei Sportvereine, einem Jugendclub und einem Geräteraum der Gemeinde werden mit insgesamt 1.500 EUR Preisgeld honoriert.

Klassenteam 2BHBT erstellt Modell als 3D Druck

Am Anfang des Schuljahres wurde der Entwurf des Würfelhauses als Wettbewerb von Zweierteams der 2BHBT erstellt.

Der von den SchülerInnen in Einzelarbeit händisch gezeichnete Einreichplan des ausgewählten Projektes diente als Grundlage für ein Teamwork, bei dem jeweils Zweiergruppen die Einzelteile in SketchUp modellierten und dann im 3D-Drucker herstellten.

Zusammengesteckt und -gestellt kann man jetzt ein informatives Modell des Hauses im Gelände bewundern.

EUROWEEK 2018

Auch dieses Jahr war die HTL Rankweil wieder mit acht Schülerinnen und Schülern sowie zwei Lehrkräften bei der Euroweek vertreten, um Österreich dort zu repräsentieren.
Das internationale Treffen fand dieses Jahr in Tournai in Belgien statt und stand ganz unter dem Motto “Nachhaltigkeit”.

Wandertag mit Hüttenflair

Der Wandertag am Ende des letzten Schultages führte die 2BHEL auf die Firsthütte in der Nähe der Weißenfluhalpe, wo auch übernachtet wurde.
Die Schüler behielten trotz strömenden Regens beim Aufstieg und des "Hüttenlebens" ohne Strom und Wasser ihre gute Laune. Es wurde sogar in den Naturgewässern gebadet. Nach einer Schnitzeljagd und allerlei anderen Spielen wurde der Abend gemütlich am Lagerfeuer verbracht.
Der Weckruf am nächsten Morgen gelang zwar nur schwer, aber nach dem Abstieg waren alle überzeugt, dieses Erlebnis mit der Klassengemeinschaft nicht missen zu wollen.

 

 

ERASMUSTAG

Am Freitag den 12. Oktober gab es in der Aula der HTL Rankweil
für unsere Schülerinnen und Schüler Informationen zum internationalen Erasmusprogramm.

Die HTL Rankweil ermöglicht es, dass Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgänge ihr Praktikum im Ausland absolvieren.

Auskünfte darüber gibt es beim Erasmus+ Koordinator unserer Schule:
Prof. Mag. Hubert Winkler. 

Wandertag nach Schwarzenberg mit Übernachtung im Haus Engel

Am 03. und 04. Juli 2018 unternahm die 2AFEL der HTL-Rankweil mit der Begleitlehrerin Mag. Sarah Walch und dem Klassenvorstand Dipl.-Ing. Ralf Radau einen 2-tägigen Wandertag nach Schwarzenberg mit Übernachtung im Haus Engel.
Highlight war der gemeinsame Kochabend mit dem anschließenden gemütlichen Spielabend am Lagerfeuer. Zudem verzierte die Klassensprecherin Selin Pessenbacher viele ihrer MitschülerInnen mit Henna-Tattoos, wobei auch der Klassenvorstand nicht fehlen durfte.
Insgesamt waren es zwei sehr schöne Tage, die stark zur Gemeinschafts- und Teambildung beitragen konnten und eine wunderbare Vorbereitung für die Projektwoche im nächsten Schuljahr nach Düsseldorf waren.

Gipfelstürmer 2CHBT

Am Wandertag in der letzten Schulwoche stellte die 2CHBT ihren sportlichen Ehrgeiz unter Beweis. Als Klasse mit den meisten zurückgelegten Höhenmetern genossen sie bei optimalem Wanderwetter die Aussicht am Gipfel der Schesaplana.

Gelungenes Projekt - Bushaltestelle Batschuns

Am 6. Juli durfte die 2CHBT gemeinsam mit der Lebenshilfe, die das Projekt in Auftrag gegeben hatte, die Firstfeier für das im Unterricht „Darstellende Geometrie“ geplante und mit Hilfe unseres engagierten Bauhofmitarbeiters Arnold Schmid gebaute Buswartehäuschen eine Feier begehen.

Hier der VOL-Bericht

 

 

„Smart Textiles Symposium“ 2018 in Dornbirn

Am 12. und 13. September fand in der Messe Dornbirn, organisiert von der WKO Vorarlberg, das „Smart Textiles Symposium“ statt. 25 Top-Referenten aus 5 Nationen vermittelten, wie Textilien heute und in Zukunft zum Leben erwachen. Von der einstmaligen Hochburg der Textilien hat sich Vorarlberg zur Vorzeigeregion für die Kooperation von textilen und technischen Unternehmen, zum Beispiel aus der IT- und Mikrotechnikbranche, entwickelt.

Viele HTL Schülerinnen- und Schüler hatten Gelegenheit, daran teilzunehmen. Sie werden die Entwickler und Entwicklerinnen von morgen sein und die textile Transformation umsetzen. Das Symposium hat ihnen die Gelegenheit gegeben, einen Einblick in Forschung, Lehre und Praxis dieser zukunftsträchtigen, kombinierten Branche zu erhalten.

Link zum online-Bericht

Beeindruckender Firmenbesuch

Ende des letzten Schuljahres besuchte die Klasse 4BHTB das Zementwerk Untervaz der Firma Holcim (Schweiz) AG. Die jährliche Kapazität des Werkes beträgt rund 800.000 Tonnen Zement. Die Produktionskette durfte vollständig von der Rohmaterialgewinnung über die Klinkerherstellung und der Zementmahlung bis hin zur Logistik besichtigt werden. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen hervorragenden Einblick gewinnen und waren sichtbar beeindruckt. 

Vielen Dank der Firma Holcim (Schweiz) für die sehr gute Organisation und die interessante Führung durch das Werk.

Klassenpatenschaft i+R Gruppe & 3BHBT

Im Rahmen der Klassenpatenschaft zwischen der i+R Gruppe und der 3BHBT war die Klasse am 27.6.2018 ganztägig eingeladen, um das neu erbaute Wohn- und Geschäftsquartier "In der Wirke" in Hard zu besuchen. (www.in-der-wirke.at)
Dabei konnte die Klasse bei verschiedenen Vorträgen und Führungen einen interessanten Einblick in dieses umfangreiche Projekt gewinnen.
Frau Mag. Elena Lang und ihre Kollegen von der Firma i+R Gruppe hatten die Exkursion perfekt geplant und vorbereitet.
Dafür möchten wir uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bedanken!

Exkursion 4AHBT - Baustelle HABERKORN

Die 4AHBT (Höhere Abteilung für Bautechnik, Vertiefung Tiefbau) führte am 21.6.2018 eine Exkursion zur Baustelle beim Erweiterungsbau der Firma Haberkorn GmbH in Wolfurt durch. Auf Grund der schlechten Bodenverhältnisse sind dort aktuell verschiedenste Geräte und Verfahren aus dem Bereich Spezialtiefbau im Einsatz.

Herzlichen Dank an Frau Simone Larcher (Haberkorn GmbH) und den Kollegen
DI Dr. Martin Lenzi für die Organisation und Leitung der Exkursion. 

Lehrausgang 3AHBT - MGT Mayer Glastechnik

Einen eindrucksvollen Überblick über die High-Tech-Produkte der esys photovoltaic modules, einem Tochterunternehmen von MGT Mayer Glastechnik in Feldkirch, erhielten die 25 Schülerinnen und Schüler der 3AHBT in Begleitung von Professor Dipl.Ingin Ruth König und Professor Dipl.Ing. Gerhard Renk durch den engagierten Geschäftsführer Ralph Eckstein und seinen kompetenten Techniker Manuel Meusburger.

"Was bedeutet DEMOKRATIE für Euch?"

Die Klasse 1BHBT der Abteilung Bautechnik hat beim Wettbewerb des Nationalratspräsidenten „Was bedeutet Demokratie für Euch?“ im Zusammenhang mit dem Jugendparlament teilgenommen.
Es haben insgesamt vier Klassen gewonnen (zwei aus Vorarlberg und zwei aus Wien), die Ende Mai am Jugendparlament in Wien mitwirken dürfen.

Wir gratulieren der Klasse und ihren betreuenden Lehrern, DI Stephan Michel und Mag. Mirijam Geßler zur dieser tollen, kreativen Leistung!

Hier geht’s zur Pressemitteilung des Jugendparlaments…

Hier geht's zum YouTube-Video...

 

 

SODEX im Finale von Axaward!

Das 3er-Team von SODEX aus der 3AHEL der HTL Rankweil durfte am 27.04.2018 ihr Projekt in Wien beim Austrian Xtest Award vorstellen. Dies ist ein Wettbewerb von x.test GmbH und sucht nach den innovativsten Diplomarbeiten der HTLs aus ganz Österreich.

Was ist SODEX? 

Grob zusammengefasst ist SODEX eine Baumaschine, die vollautonom eine Grube ausheben kann. Unter dem Suchbegriff „Sodex.Official“ können verschiedene Einträge auf Instagram, Facebook und YouTube gesehen werden.

HTL Rankweil bei Jugend Innovativ 2018

Auch heuer nahm die Höhere Abteilung Elektronik und Technische Informatik der HTL-Rankweil beim österreichweiten Schülerwettbewerb „Jugend Innovativ“, der dieses Mal in Salzburg stattfand, teil.
Die Schüler Laurenz Fussenegger und Elias Vögel aus der 5BHL erreichten dabei mit ihrer herausragenden Leistung bei der Diplomarbeit, "Modular Numerical Controlled Prototyper", das Halbfinale!
Wir gratulieren!

 

 

#follow me – Sicherheit durch Medienkompetenz

Im Rahmen der W³ World Womans Week durften die Schülerinnen der Abteilung Elektronik am 22.04.2018 am Workshop #follow me – Sicherheit durch Medienkompetenz des Vereins AMAZONE in Bregenz teilnehmen. www.amazone.or.at
In aufgelockerter Atmosphäre hatten die jungen Damen Gelegenheit, über medien- und gleichzeitig frauenrelevante Themen abseits des Schulalltags zu sprechen und diese unter fachkundiger Leitung von Frau Katharina Buhri (Dipl.Sozpäd.in) aufzuarbeiten. 

Exkursion Swiss Science Center TECHNORAMA

Die Klassen 2BHEL, 2AHBT, 3AHEL konnten am 14.3.18 bei einer Exkursion ins Swiss Science Center TECHNORAMA, St. Gallen, Technik und Wissenschaft LIVE erleben.
In Begleitung von Mag. Judith Zeiner, Mag. MSc. Catalina Burtscher und Mag. Daniel Ammon testeten die Schülerinnen und Schüler an den verschiedensten Stationen ihr Wissen und führten Versuche durch, wobei der Spaß nicht zu kurz kam.
 Das Ambiente der Ausstellung war äußerst angenehm und die Vielzahl an gut dargestellten Informationen wollte kein Ende nehmen. Wie aber auf der Heimfahrt diskutiert wurde, beeindruckte die faszinierende Blitz-Show mit mehreren tausend Volt und hohen Amperezahlen die Schülerinnen und Schüler am meisten.

Exkursion Glas MARTE

Die Klasse 3BHBT der HTL Rankweil hatte am Donnerstag, den 08.03.2018, gemeinsam mit ihrem BKT Lehrer DI Mages Rudolf das Vergnügen,
die Firma Glas MARTE in Bregenz zu besuchen. Grund dieser Exkursion war das Thema „Glas und Fensterbau“, welches in diesem Jahrgang vertieft behandelt wird.

Schule trifft Landeshauptmann

Die Klassen 4AHBTS & 4AHBTB zu Besuch bei unserem Landeshauptmann Markus Wallner in Bregenz

Am Montag, dem 22.01.2018 durften wir an dem Projekt „Schule trifft Landeshauptmann“ teilnehmen und fuhren zusammen mit Dr. Edgar Huber ins Landhaus nach Bregenz.

Dort bekamen wir einen kurzen Einblick in die Landesverwaltung und durften das Landhaus und unseren Landeshauptmann Markus Wallner besser kennenlernen. 

Neu eingekleidet!

Am 22. Februar 2018 wurden vom Geschäftsführer der Firma Hilti&Jehle,
Bmst. DI Alexander Stroppa (rechts im Bild), die neuen Schuldressen
an die Schülerinnen und Schüler der HTL Rankweil übergeben.

Vielen Dank für die großzügige Unterstützung!

2CHBT entwirft und baut Bushaltestelle für die Lebenshilfe in Batschuns

Bereits im Juni 2017 startete die Planung für das soziale Projekt. Im letzten Herbst wurden im Rahmen des Unterrichtsfachs „Darstellende Geometrie“ in sechs Gruppen sechs verschiedene Buswartehäuschen entworfen, die dann der Jury der Lebenshilfe vorgestellt wurden. Ende November 2017 wurden zwei Favoriten ausgewählt. Für diese zwei sehr unterschiedlichen Buswartehäuschen wurden Kostenschätzungen erstellt. Anfang Jänner 2018 gab die Lebenshilfe bekannt, welches der zwei Projekte realisiert werden soll.

Goldbeck Rhomberg: Klassenpatenschaft 1AHBT gestartet

++Erstes Treffen der Schüler von der HTL Rankweil mit ihrem Göte und Besuch auf Rohner-Baustelle++

Am 30. Januar startete Goldbeck Rhomberg seine erste Patenschaft für die Klasse
1 AHBT der HTL Rankweil – mit einem aktionsreichen Tag in Wolfurt. Und dieser Auftakt war für die 25 Schülerinnen und Schüler von Klassenlehrer Mag. Phil. Thomas Fink direkt der erste Höhepunkt!

FASCHING an der HTL Rankweil

Um den Luftraum unserer Aula kümmerten sich im Fasching die Schülerinnen und Schüler der 1. Jahrgänge Bautechnik. Bunte, futuristische Masken brachten Stimmung ins Haus.

Vielen Dank an die unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen der Bautechnik die uns immer wieder mit fantastischen Dekoideen überraschen und den Unterricht bereichern!

Sozialprojekt der HTL Rankweil

Durch den von unseren 2. und 3. Jahrgängen organisierten Weihnachtsmarkt

konnte ein Spendenbetrag von € 758,34 an den Betreuer DI Gerhard ENGLSTLER übergeben werden.

DANKE - DANKE - DANKE

Der Spendenstand beträgt derzeit stattliche 9.825 €!

Klassenmentoring LIEBHERR - BLUM - 1AHEL

Unter der Organisation von Matthias Boettiger (Liebherr Nenzing) wurde am 13.12.17 im Werk der Firma LIEBHERR in Nenzing das Klassenmentoring Projekt der 1AHEL mit Klassenvorstand Mag. Michael Reis unter der Schirmherrschaft der V.E.M. (Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie) vorgestellt.

Die Schüler machten an diesem Tag erste Bekanntschaft mit den Partnerfirmen LIEBHERR und BLUM, die die Klasse in diesem Projekt vom ersten bis zum letzten Schuljahr begleiten werden. 

Weihnachtsmarkt 2017

Die 2. und 3. Jahrgänge der HTL Rankweil haben am 22.Dezember 2017 den alljährlichen Weihnachtsmarkt organisiert. Die Bautechnik nutzte das Unterrichtsfach "Darstellende Geometrie" um eine stimmungsvolle Sternendekoration zu zaubern. Für die Besucher gab es neben handwerklichen Geschenken wie Weihnachtskarten, Kerzenhaltern und Keksen auch zwei Gewinnspiele mit tollen Preisen. Die Kulinarik hatte von pikant bis süß alles zu bieten!

Die Hälfte des Erlöses spendeten die Organisatoren an das Sozialprojekt der Schule!

Wir danken allen beteiligten Schülerinnen und Schülern und ihren betreuenden Lehrpersonen, deren Engagement jedes Jahr die Vorfreude auf das Weihnachtsfest in der Schule sichtbar macht!

 

 

Erfolgreicher INFOTAG 2017!

Am 25.11.2017 öffneten wir für alle Interessierten die Türen, um über die Ausbildung an unserer HTL, Fachschule und auch an unseren Kolleg- und Aufbaulehrgängen zu informieren.
An den Informationsständen, Experimentierstationen und bei den Projektpräsentationen herrschte großer Andrang und unsere Schülerinnen und Schüler, unterstützt von ihren Lehrpersonen, konnten dem breiten Publikum ihre bemerkenswerten Leistungen präsentieren.

SIS Schnuppern in Schulen

Auch heuer fand für Schülerinnen und Schüler der 8.Schulstufe wieder das „Schnuppern in Schulen“ an der HTL Rankweil statt.

Im Fachbereich Elektronik und Technische Informatik wurden „beleuchtete Smileys“ hergestellt. Von der Planung am Computer bis zur Herstellung hatten die Jugendlichen viel Spaß und waren mit Begeisterung und voller Motivation bei der Sache.

Wir hoffen, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen guten Einblick in unseren Unterricht und den Berufszweig gewinnen konnten und das Interesse für eine technische Ausbildung geweckt bzw. bestätigt wurde.

Wir würden uns freuen, viele von ihnen nächstes Jahr zu Schulanfang in unseren 1.Jahrgängen wiederzusehen!

Projekt „Landesberufsschule Bludenz"

Unsere Studierenden des Kollegs für Innenraumgestaltung entwarfen in Einzelarbeit die Aula der LBS Bludenz. Nach der Einzelpräsentation wurde ein Leitprojekt ausgewählt, wobei auch Teile von den anderen Projekten übernommen wurden. Daraus entstand der endgültige Entwurf, der dann in Bludenz an der LBS dem Kollegium vorgestellt, zur Ausführung angenommen und realisiert wurde.

Bautechnik – Praxis Tragwerke

Ein von der Kollegklasse (Vertiefung Holzbau) unter der Leitung von Ulrich Muther gefertigtes Versuchsmodell aus Holz (Sprengwerk) wurde im fachpraktischen Unterricht einer Belastungsprobe unterzogen.
Das Praxisexperiment wurde in der Versuchsanstalt der HTL Rankweil von Wolfgang Wechner im Beisein der 5AHBTS (Zweig Vertiefung Heizung Lüftung) durchgeführt. Die Berechnungsergebnisse des theoretischen Unterrichts im Fach Tragwerke und die Versuchsergebnisse wurden anschließend mit den unterrichtenden Lehrern Wolfgang Wechner, Ulrich Muther und Martin Mühlmann diskutiert.
Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich begeistert von dieser anschaulichen Demonstration ihres Verantwortungsbereichs.

Exkursion zur Firma RENTSCHLER

Die 3AHBT wurde von den Mitarbeitern sehr freundlich in Rankweil empfangen und durch das Firmengebäude geführt. Im kürzlich erstellten Neubau wurden Verwaltung, Technik und Produktion sowie die Logistikabteilung des Biopharma-Unternehmens besichtigt. Die Schülerinnen und Schüler erhielten Einblick, wie die Anforderungen der einzelnen Unternehmensbereiche die Gestaltung des neuen Betriebsgebäudes beeinflussten, und gewannen ganz neue Blickwinkel für die Zusammenarbeit mit Businesskunden.

Wir bedanken uns vielmals für die großartige Veranstaltung!

 

Hier zur aktuellen INFOTAG-Schülerzeitung....

News vom SOZIALPROJEKT

Auch im Schuljahr 2016/2017 hat die HTL Rankweil das Mawuvio`s Outreach Programm in der Umgebung von Accra, der Hauptstadt Ghanas, unterstützt. Benachteiligten Kindern aus armen Verhältnissen soll so eine kostenlose Schulbildung ermöglicht werden. Neben der Ausbildung erhalten die Kinder hier auch medizinische Betreuung und eine gesunde, ausreichende Ernährung. Die Schuluniformen und die notwendigen Unterrichtsunterlagen sind für die Kinder ebenfalls gratis.

Jetzt gibt es die neuesten Entwicklungen zu berichten.

Politische Bildung - Lehrerfortbildung

Mag. Judith Zeiner, Mag. Margit Baumgartner und Mag. Hubert Winkler nahmen an einer Lehrerfortbildung betreffend „Politische Bildung“ in Straßburg teil und besuchten in deren Rahmen das Europäische Parlament in Straßburg.
Es ergab sich die Möglichkeit an einer Plenarsitzung teilzunehmen. Die Vizepräsidentin des Europa-Parlaments Mag. phil. Ulrike Lunacek erklärte die Abläufe und Struktur des EU Parlaments und stellte sich noch einer regen Diskussion.

Insgesamt nahmen noch 20 weitere Lehrer aus Vorarlberg an dieser Fortbildung teil und gewährleisten somit einen aktuellen und engagierten Unterricht im Fach „Politische Bildung“.

Herzlichen Dank für das Engagement zum Vorteil unserer Schülerinnen und Schüler!

ERASMUS+

In den Sommerferien 2017 haben 5 Lehrer der HTL Rankweil einen jeweils 2-wöchigen Fremdsprachenkurs an den Universitäten Dublin, Canterbury und Cork belegt, um im heurigen Schuljahr 2017/18 eines ihrer fachtheoretischen Fächer kompetent in ENGLISCH zu unterrichten.
Wir danken Frau Dipl.Ing. Anne Spiegel, Herrn Mag. Hubert Winkler, Dipl.Ing. Klaus Pfeifer, Dipl.Ing. Martin Häusle und Dipl.Ing. Hans Riedmann für das Engagement im Rahmen des europäischen Fortbildungsprogrammes Erasmus+ und wünschen ihnen viel Erfolg und Freude am englischsprachigen Unterricht in der Fachtheorie!

SIEMENS Steuerungen und Software

Die HTL-Rankweil bedankt sich bei der Firma SIEMENS und insbesondere bei Herrn Gächter für die kostenlose Bereitstellung von 4 LOGO!-Steuerungen inkl. 4 Textdisplays und 4 E/A Erweiterungsmodulen, sowie 14 Software-Updates für die Siemens 1200-Steuerung.
Organisiert wurde die Neuanschaffung von Herrn Dipl.-Päd. Robert Nachbaur.
Die Software-Updates werden in den Übungshäusern der Bautechnik zum Einsatz kommen. Die LOGO!-Steuerungen werden von Herrn Dipl.-Ing. Ralf Radau betreut und kommen im Elektronik-Labor und bei Projektarbeiten zum Einsatz.
Mit dieser modernsten Technikausstattung ist die HTL-Rankweil in der Lage, den Schülern eine praxisnahe Ausbildung zu ermöglichen und sie bestmöglich für das Berufsleben vorzubereiten.

HERZLICHEN DANK für die großzügige Unterstützung!

Rückblick SPORT: Fußball

Fußball-Landesmeisterschaft der Schulen

Das Team der HTL Rankweil erreichte bei den Landesmeisterschaften aller Oberstufen-Schulen den 5. Rang und zeigte eine beachtliche Performance.  Gegen die Siegermannschaft der HAK Bregenz verloren sie im Gruppenspiel nur knapp mit 1:0. Dies ist als herausragende Leistung zu sehen, da diese Mannschaft bei den Bundesmeisterschaften den 3. Rang erreichte.

Die Schulleitung und Teambetreuer Prof. Hubert Winkler gratulieren und bedanken sich bei den Spielern für deren großartiges Engagement und ihren Einsatz.

Rückblick SPORT: Leichtathletik

HTL Rankweil als Vizemeister bei den Bundesmeisterschaften in Leichtathletik

Das Team der HTL Rankweil, Martin und Daniel Bertschler, Lukas Zech, Clemens Fröhlich und Luca Ritter, zeigte herausragende Leistungen.  

Bei den Schulolympic Bundesmeisterschaften der Leichtathletik im Juni 2017 in Lustenau, musste sich die HTL Rankweil leider ganz knapp dem BORG /BG Graz – Liebenau geschlagen geben. Bis zum letzten Bewerb lag unser Team in Führung und zeigte, trotz dem am Schluss gegen einen starken Gegner verlorenen 800m-Lauf, Spitzenleistungen.
Landesrätin Dr. Bernadette Mennel, die Schulleitung und Betreuer Prof. Gerhard Röser gratulierten den Schülern zur ausgezeichneten „Silbernen“!

Rückblick FIRMENPATENSCHAFT

Die Firma Nägele Bau, vertreten durch Günther Summer, hat im Schuljahr 2016/17 mit der Partnerklasse 2AHBT zwei Schulveranstaltungen durchgeführt. Dabei handelte es sich um einen Workshop zum Thema Projektplanung und eine Baustellenbesichtigung.

Den Schülerinnen und Schülern haben die lehrreichen Veranstaltungen mit Praxisbezug sehr gut gefallen.
Die Klasse mit ihrem Klassenvorstand Mag. Hubert Winkler sowie die Schulleitung bedanken sich recht herzlich bei der Firma Nägele Bau für die Begleitung im Rahmen dieser Firmenpatenschaft und das herausragende Engagement für den Nachwuchs! 

AKTIVWOCHE Juli 2017 2BHEL

Exkursion WolfVision

Am 4.7.2017 konnte die 2BHEL ihre Partnerfirma WolfVision in Klaus besuchen. Nach einem gemütlichen Frühstück beantworteten der Geschäftsführer Andreas Wohlgenannt und Martin Mittelberger von der Entwicklung die Fragen der Schüler bezüglich Jobs und Praktika bei Wolfvision. Anschließend wurde durch die Firma geführt und die Bereiche Projektplanung, Entwicklung und Präsentation im Detail den Schülern nahegebracht. 

 

Für die gelungene Exkursion möchten wir uns bei Andreas Wohlgenannt, Martin Mittelberger und Martin Häusle von WolfVision herzlich bedanken.

 

AKTIVWOCHE Juli 2017 4BHEL

Der Wandertag der 4BHEL am 5.7.2017 führte zu Beginn über steile Wanderwege von Kehlegg auf den Gschwendtsattel. Dann war der anstrengendste Teil geschafft und es ging bequem zur Lustenauer Hütte. Dort gab es eine wohlverdiente Jause für die 10 Wanderer. Nach längerer Rast ging es auf angenehmen Wegen zum Bödele. Vor der Heimfahrt mit dem Bus gab es im Vegan-Hotel Bödele noch Limo- und Eisgenuss einmal anders!

Exkursion Hölltobelbrücke NÄGELE Hoch- und Tiefbau

Die 4AHBTT besuchte am 22.6.2017 auf Einladung der Fa. Nägele Hoch- und Tiefbau die Baustelle der Hölltobelbrücke in St. Gerold. Nach einer interessanten Führung über den gesamten Baustellenbereich gab es noch eine kleine Jause für alle Teilnehmer.

Die Klasse und die Begleitlehrer möchten sich an dieser Stelle bei der Firma Nägele Hoch- und Tiefbau, vertreten durch Martin Lercher, Simon Dünser und Juliane Erhard (allesamt Absolventen unserer HTL), recht herzlich für die Einladung und die Baustellenführung bedanken.

Exkursion "Mein Seedomizil" i+R Gruppe

Die Klassen 3AHBT, 3BHBT und 3CHBT durften auf Einladung der i&R Gruppe die Baustelle „Mein Seedomizil“ in Lochau besuchen. Dort konnten Sie die laufenden Arbeiten des klassischen Hochbau- und Tiefbaus besichtigen. Thema waren auch die Heizungs- und Lüftungsbauarbeiten und der geplante Holzbau der Anlage. Der Rundgang auf dieser für eine Wohnbauanlage sehr großen Baustelle war äußerst eindrucksvoll. Die Schülerinnen und Schüler gewannen Einblicke in alle Fachbereiche. Dies half ihnen die von ihnen gewählten Vertiefungsrichtung der Ausbildung für den kommenden 4 Jahrgang richtig einzuschätzen und nochmals bestätigen zu können.
Wir möchten uns bei den Unternehmen der i&R Gruppe herzlich bedanken, dass wir hier einen beeindruckenden Einblick in die Praxis gewinnen durften.

Exkursion Schesatobel ZECH Gruppe

Die Klassen 4AHBTS&T wurden am 26.06.2017 zu einer Exkursion eingeladen, bei der sie die Geschäftsfelder der Zech-Gruppe (Kies und Beton) kennen lernen durften. Mit Bussen fuhr man bequem bis zum obersten Abbaupunkt im Schesatobel. Es war beeindruckend, wie dort 200 m(!) überhängende Wände von der Fa. Zech saniert werden, damit Rutschungen und Abbrüche ein Ende haben. Diese „Kiesgewinnungsmethode" ist für die nächsten 35 Jahre angelegt.

Wir bedanken uns bei Herrn Herbert Zech Jr., der uns danach noch persönlich durch das gesamte Werksgelände führte.

KENNENLERNTAGE

Um unseren neuen Schülerinnen und Schülern im Herbst den
bestmöglichen Start zu ermöglichen finden auch heuer wieder
die KENNENLERNTAGE an der HTL Rankweil statt.

Montag 03. Juli 2017
Höhere Abteilung für Bautechnik

Dienstag, 04. Juli 2017 
Höhere Abteilung für Elektronik und Technische Informatik
Fachschule für Elektronik

Uhrzeit jeweils 14:00 bis 15:30 Uhr / Treffpunkt: Aula der HTL Rankweil

Neben dem Kennenlernen der Schule und Lehrenden bieten diese Termine auch
die ersten gemeinsamen Erfahrungen als Klassengemeinschaft und sind schon seit
Jahren ein etabliertes Instrument um den Übergang in die berufsbildende Schule
positiv und einfach zu gestalten.

Herzlich Willkommen und viel Spaß dabei!

 

 

VALET 2017

Am 09. Juni 2017 durften Direktor DI Gerhard WIMMER und die Abteilungsvorstände DI Peter MARTIN und DI Leopold MOOSBRUGGER unseren Absolventinnen und Absolventen im Rahmen eines feierlichen Valets ihre Diplome übergeben. Zu diesen abschließenden Feierlichkeiten für die Abschlussklassen waren auch Familie und Freunde geladen.

Wir sind stolz auf die hervorragenden Leistungen, die auch bei der heurigen Diplomreifeprüfung und den Abschlussprüfungen wieder erbracht wurden, und gratulieren allen recht herzlich!

bau-forum & e-forum

Zwei der wichtigsten Veranstaltungen unserer Schule fanden heuer
am 17. und 18. Mai 2017 statt.

Unsere Absolventinnen und Absolventen präsentierten ihre Abschlussarbeiten unter reger Teilnahme unserer Wirtschaftspartner, der Lehrenden sowie Mitschülerinnen und Mitschüler aus unteren Jahrgängen. Auch viele ehemalige Absolventinnen und Absolventen kamen, um sich ein Bild der jüngsten Schulentwicklung zu machen und „Heimweh“ abzustreifen. 

Bei der gleichzeitigen, mit viel Mühe gestalteten Ausstellung der Firmen und Sponsoren beider Fachbereiche konnte viel Wissenswertes erfahren, Kontakte geknüpft und auch das ein oder andere Vorstellungsgespräch vereinbart werden.  

DANKE an alle, die mitgewirkt haben, dass dieses außergewöhnliche Event wie jedes Jahr mit solch enormem Erfolg durchgeführt werden konnte!

HTL Rankweil – die Besten von Österreich bei der Wintersportwoche 2017 in Kärnten.

Obwohl jetzt draußen schon warme Temperaturen herrschen, denken wir gerne an die heurige Wintersportwoche in Kärnten im Skigebiet Nassfeld zurück.
Sie war für die teilnehmenden 2. Bautechnikklassen ein besonderes Erlebnis!

An dieser speziellen Wintersportwoche nahmen Schulklassen aus ganz Österreich teil. Dieses Jahr waren 1200 Schülerinnen und Schüler nach Kärnten angereist. Die HTL Rankweil war mit 72 Schülerinnen und Schülern vertreten und konnte große Erfolge verbuchen!

Lasertechnologie "State of the Art"

Am 15.05.2017 besuchte die 3BHEL der Abteilung Elektronik und technische Informatik zusammen mit ihren Lehrpersonen Mag. Erdal Schranz und Mag. Guntram Walser die Firma Spectra-Physics® in Rankweil. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lasersystemen, die unter anderem in der Medizin zum Einsatz kommen.

Unsere Schülerinnen und Schüler lernten die neusten Technologien im Bereich Piko- und Femtosekunden-Laser sowie ihre Anwendungsbereiche kennen. Sie durften die verschiedenen Abteilungen der Firma besichtigen und auch einen Blick auf den Herstellungsprozess der teuren Geräte werfen.

Wir bedanken uns auf diesem Weg nochmals recht herzlich bei der
Firma Spectra-Physics® für die imposante Firmenführung.

Agradable Iberia!

Vergangene Woche waren gleich drei Klassen des vierten Jahrgangs der HTL Rankweil auf Projektfahrt auf der Iberischen Halbinsel. Die beiden Elektronik-Klassen 4AHEL (unter Leitung von Mag.Margit Baumgartner) und 4BHEL (unter Leitung von DI Helmut Elmar Rusch) wandelten in Barcelona auf den Spuren Gaudís und waren von der imposanten Architektur der Sagrada Familia, der Casa Batllo und des Parc Güell schwer beeindruckt. Daneben genossen die Schüler und Schülerinnen natürlich auch das mediterrane Lebensgefühl in dieser pulsierenden Stadt und am Strand (la vida loca!!!).      

What's your Lifestyle?

Planungsworkshop von Jugendlichen für Jugendliche
zum Thema „achtsamer Konsum“

„Mitdenken, mitreden und mitgestalten!“ war das Motto des Planungsworkshops, der Ende März 2017 im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast stattgefunden hat.
20 Jugendliche, darunter sechs Schüler der HTL Rankweil, haben sich gemeinsam mit Mitarbeiterinnen von freigeist arbogast, vom Energieinstitut Vorarlberg, von Südwind und vom aha Jugendinformationszentrum Gedanken darüber gemacht, wie das Thema „achtsamer Konsum“ spannend und informativ für Jugendliche aufbereitet werden kann. Ziel des Vormittags war es, gemeinsam einen Aktionstag zu konzipieren und festzulegen, welche Themen für die Jugendlichen wichtig und welche Methoden geeignet sind. 

SIEG in der Leichtathletik!

Das Leichtathletik-Team der HTL Rankweil konnte sich bei der Oberstufen-Schulmeisterschaft, die am 9.5.2017 in Lustenau stattfand, ausgezeichnet in Szene setzen und qualifizierte sich durch diesen Sieg für die Bundesmeisterschaft, die im Juni stattfinden wird.

Unsere Gratulation geht an Daniel Bertschler, Martin Bertschler, Clemens Fröhlich, Lukas Zech, Luca Ritter und Pascal Kobelt!

ERASMUS+ Projekt 2016

Im Sommer 2016 hatten Schülerinnen und Schüler der 4AHEL, 4BHEL (Abteilungen Elektronik/Technische Informatik) und 4AHBTT (Abteilung Bautechnik) die Möglichkeit zur Teilnahme am Erasmus-Programm und absolvierten ein vierwöchiges Auslandspraktikum in England.  

Zu den Partnerfirmen, die dies ermöglichten, zählten die Firma Zumtobel Group mit den Unternehmen Thorn Lighting und Tridonic GmbH & CoKG (Spennymoor/Großbritannien) sowie die Firma Neutrik AG (Isle of Wight/Großbritannien) und heuer erstmalig außerhalb Großbritanniens die Firma S+B Gruppe (Schertler + Beck Wien).

Dank der herzlichen Aufnahme von Seiten der Firmen und der großen Unterstützung durch die Schule unter der Leitung von Frau Prof. Jolanta Maczka war die Zeit in England für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Katrin Haller, Karla Strobl, Benjamin Beinder, Lukas Küng, Bernd Hofer, Benjamin Halbeisen und Felix Rinderer ein sehr aufregendes und lehrreiches Erlebnis.  

Baustelle Firma BOHR-TEC: „Rückbau Litzbrücke“

Die 1BHBT der Abteilung Bautechnik besuchte am Montag den 03. April 2017, eine Baustelle der Firma BOHR-TEC im Montafon.
Die Anreise ins Silbertal erfolgte gemeinsam im Reisebus. Dort lernten unsere Schülerinnen und Schüler einiges Neues und Interessantes über den Bau einer Brücke, bezüglich Statik, Fundamentierung und andere technische Grundlagen.
Die Exkursion war für unser jungen Bautechniker ein weiterer Einblick in die Praxis und äußerst abwechslungs- und lehrreich.
Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmals recht herzlich bei dem Eigentümer der Firma BOHR-TEC, Peter GORTANO, der uns diesen Lehrausgang ermöglichte und uns als Zugabe sogar einen Imbiss für die ganze Klasse spendierte!

Download der Baustellenübersicht

Vorarlberger Snow-X Schulmeisterschaften - ERFOLGE

Im März 2017 zeigten die Schüler der HTL Rankweil zum wiederholten Male, dass sich schulische und sportliche Höchstleistungen nicht ausschließen. Die HTL Rankweil nahm mit 3 Teams erfolgreich an den Skicross- und Snowboardcross-Landesmeisterschaften der Schulen in Gargellen teil und konnte sowohl in der Einzel- als auch in der Teamwertung Podestplätze erreichen!

Wir gratulieren allen Teilnehmern und danken Prof. Hubert Winkler, der die Teilnahme an solchen sportlichen Events immer wieder ermöglicht und großartig unterstützt.

Tolle sportliche Leistungen

Im Rahmen der SCHUL OLYMPICS Ski Alpin Landesmeisterschaft 2017 in Mellau konnten unsere
Riesenslalom-Läuferinnen und Läufer, trotz starker Konkurrenz, durchwegs gute Ergebnisse erbringen, berichtet Betreuer Prof. Hubert Winkler.

 

 

Social Media @ HTL Rankweil

Seit dieser Woche haben wir unser Internetangebot neben der Homepage auf Facebook, Instagram und YouTube ausgeweitet. Auf diesen Kanälen informieren wir Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrpersonal und alle Interessierten über Aktuelles rund um die HTL Rankweil wie wichtige Termine, bevorstehende Veranstaltungen, sportliche Erfolge und vieles mehr.
Wer aus der Schulfamilie etwas beizutragen hat, erreicht unser Social Media Team unter social.media​(at)​htlr.snv.at, oder direkt über die sozialen Netzwerke. 

Exkursion 3AUBTM/Z Baustelle Obervermuntwerk II

Am 15.3.2017 besuchte die Abschlussklasse unserer Bauhandwerkerschule zusammen mit den Lehrpersonen Jürgen Ess und Hubert Dünser die Kraftwerksbaustelle beim Obervermuntwerk II. Nach einem interessanten Vortrag über das Projekt konnte dann die neue Kraftwerkskaverne im Ausbauzustand, der 300m tiefe Schacht des Wasserschlosses und das Einlaufbauwerk im eigens dafür trocken gelegten Silvrettastausee besichtigt werden. 

An dieser Stelle möchte ich mich besonders beim Oberbauleiter Ing. Herbert Schnetzer (VIW) für die perfekte Organisation und die interessante Führung bedanken!

scrum Seminar bei OMICRON in Klaus

Schüler des Wahlmoduls „Fachspezifische Softwaretechnik“ des 5. Jahrgangs erhielten von der Firma OMICRON die Möglichkeit, Einblicke in die Agile Softwareentwicklung zu erhalten. Im Rahmen eines 4 stündigen Workshops wurde diesen Schülern vermittelt, wie OMICRON deren Softwareprojekte realisiert. Dabei wurde scrum als Herangehensweise präsentiert und verschiedene Facetten dieser Methode beleuchtet.

Der begleitende Lehrer bedankt sich im Namen der teilnehmenden Schüler recht herzlich für diesen informativen und interessant gestalteten Workshop.

WEIHNACHTSMARKT 23.12.2016

Kurz vor den Feiertagen engagierten sich die Schülerinnen und Schüler der 2. Und 3. Jahrgänge, ganz im Sinne des Weihnachtsfestes, für unsere Schulgemeinschaft und das Sozialprojekt der HTL Rankweil. Mit Unterstützung ihrer Lehrerinnen und Lehrer wurde in den letzten Tagen vor Weihnachten fleißig vorbereitet….

Landesmeisterschaft Futsal Oberstufe

Am 14.12.2016 wurde in Feldkirch, unter der Organisation der HAK Feldkirch und unter der Leitung von Mag. Wolfgang Bauer, die Futsal Landesmeisterschaft der Oberstufen durchgeführt. Die HTL Rankweil war mit 3 Mannschaften (2 Jungen- und  1 Mädchenmannschaft) in Begleitung ihres Turnlehrers Mag. Michael Reis vertreten und wussten mit gutem Hallenfußball zu überzeugen.

HTL-Rankweil vertritt Österreich auf der Euroweek

 22. – 28. September 2016

Jedes Jahr im Herbst dürfen acht unserer Schüler/Schülerinnen plus zwei Lehrpersonen in ein anderes europäisches Land reisen und teilhaben an einem Treffen europäischer Schulen. Aus jedem Land der EU ist jeweils eine Schule eingeladen. Heuer war Rumänien das Gastgeberland, nächstes Jahr wird es Ungarn sein. 2001 fand die Euroweek an der HTL-Rankweil statt.

HTL Tage bei RHOMBERG Bau

Ende des letzten Schuljahres hatte unser 4.Jahrgang der Abteilung Bautechnik mit Spezialisierung Hochbau die Möglichkeit, bei der Firma RHOMBERG Bau in Bregenz
einen toll organisierten Workshop mit speziellem Einblick ins Unternehmen zu besuchen.

Herausragende sportliche Leistung

Wir freuen uns die außerordentliche sportliche Leistung unseres Schülers
PAUL SCHWENDINGER (2CHBT)
bekanntgeben zu dürfen!

Bei der WKU-WM 2016 in Orlando, USA erreichte er den Titel des zweifachen Vize-Weltmeisters im Kickboxen!

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen auch weiterhin so viel Erfolg!

Exkursion der 2BHBT nach VENEDIG

In der letzten Woche des Schuljahres 2015/16 fuhr die letztjährige 2 BHBT für drei Tage in die berühmte Lagunenstadt. Auf dem Programm stand nicht nur die Besichtigung der interessantesten Sehenswürdigkeiten Venedigs, sondern auch der Besuch der Architekturbiennale. Auch der Genuss des berühmten italienischen „Dolce Vita“ kam nicht zu kurz……

HTL-Fußballturnier 2015/16

In der letzten Woche des Schuljahres 2015/16 fand das Schulfußballturnier auf dem Sportplatz des SV Satteins statt. SchülerInnen aller Klassen und Jahrgänge sowie das "Lehrerteam" traten mit sportlichem Ehrgeiz gegeneinander an.

Nach spannenden Spielen und einem angenehmen Nachmittag bei schönstem Fußballwetter ergab sich folgende Wertung:

1. 3BHBT
2. 1AHEL
3. 3AHEL
4. 3BHEL

Unser Dank gilt dieses Jahr besonders einem unserer Absolventen, Herrn Manuel ZWERGER, der die Organisation des Veranstaltungsortes und große Teile der Turnierorganisation übernahm, aber natürlich auch allen freiwilligen Organisatoren an unserer Schule und dem SV Satteins.

"Technik fürs Leben"-Preis von BOSCH

Das Diplomarbeitsteam Marco DECET, Nikolai MADLENER und Florian RAPAIC trat am 8.Juni 2016 in Wien beim "HTL-Oskar" dem "Technik fürs Leben"-Preis von BOSCH an.

In Kooperation mit der Innotech GmbH und mit fachkundiger Betreuung seines Vortragenden Herrn Manuel Mittempherger entwickelte das Team ein Haus, das über das ganze Jahr hinweg eine neutrale Energiebilanz aufweist.

Trotz des engen Zeitrahmens aufgrund ihrer Matura meisterten die Schüler/Maturanten die Herausforderung der Ausstellung, Präsentation und Verteidigung in englischer Sprache mit Bravour und machten dem noch relativ jungen Ausbildungszweig "Heizung und Lüftung" an der HTL Rankweil alle Ehre.

ERGEBNISSE RDP 2015/16

Wir durften im Schuljahr 2015/16
3 weiße Fahnen hissen und sind stolz die hervorragenden Ergebnisse
unserer diesjährigen Absolventinnen und Absolventen
bekanntgeben zu können.

Herzliche Gratulation zu den großartigen Leistungen!

Hier geht's zu den detaillierten Ergebnissen des zentralen Prüfungsteils:

DIPLOMREIFEPRÜFUNG 2015/16

Am 16. Juni 2016 fand im Rahmen eines feierlichen Valets  in Anwesenheit der Schulleitung, der betreuenden Lehrkräfte, der Familien und Freunde die Zeugnisübergabe an unsere diesjährigen Absolventinnen und Absolventen statt.

Die HTL Rankweil ist stolz, drei "weiße Fahnen" hissen zu dürfen, und freut sich gemeinsam mit den Diplomandinnen und Diplomanden über deren großartige Leistungen.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

zum erfolgreichen Abschluss und alles Gute für Ihren weiteren persönlichen und beruflichen Werdegang!

30-Jahre Jubiläumsfeier

Am Samstag den 18.06.2016 erhielt die HTL Rankweil Besuch vom Maturajahrgang 1986. Genau an diesem Tag lag der Maturatermin der damaligen Absolventen, sie feierten somit das 30-jährige Jubiläum!

Neben einem Vortrag des AV Dipl.Ing. Leopold Moosbrugger über die Entwicklung der Schule in den letzten 3 Jahrzehnten, gab es eine Führung durch das Haus. Das Treffen wurde im Gasthof Freschen durch ein Essen abgerundet.

 

Besonders gefreut hat uns, dass auch die ehemaligen Kollegen Herman Kert, Franz Mayer und Walter Herbolzheimer an der Abendveranstaltung teilnahmen und die ein oder andere Anekdote aus Lehrersicht beigesteuert haben.

Nachwuchsingenieure im Prototypenbau ausgezeichnet

Beim diesjährigen Wettbewerb von Jugend innovativ konnte sich ein Projektteam der HTL Rankweil nicht nur den großartigen 3. Preis in der Kategorie Engineering holen, sondern darf Österreich nächstes Jahr in den USA vertreten.

Elias Vögel und Laurenz Fussenegger hatten es sich im Rahmen der Projektwoche der dritten Klasse zur Aufgabe gemacht, den Prototypenbau zu vereinfachen, indem sie ein Gerät entwickelten, das mehrere Arbeitsschritte unterschiedlicher Maschinen integriert. Von der ursprünglichen Idee aus, eine Fräse zu bauen, wurde weitergetüftelt und es entstand ein Gerät, das unterschiedliche Arbeitsschritte beim Prototypenbau vereint.

Die Jury von Jugend innovativ anerkannte diese Leistung mit einem tollen 3. Platz, die beiden Schüler des 3. Jahrgangs konnten sich dabei bravourös gegen Projektteams von Abschlussarbeiten und deren Diplomaprojekten behaupten.

Als Krönung ihrer Leistungen dürfen die beiden Nachwuchsingenieure Österreich nächstes Jahr beim International Science and Engineering Fair (INTEL ISEF) in Los Angeles vertreten.

Die HTL Rankweil gratuliert euch herzlich und wünscht euch noch viel Ehrgeiz beim weiteren Tüfteln, Entdecken und Erfinden!

Foto Copyright (c) aws, Wolfgang Voglhuber – VOGUS

Projektarbeit in den 3. Klassen

Die 3.Klassen der Höheren Abteilung Bautechnik haben sich in ihrer Projektwoche das Ziel gesteckt, unter dem Motto "Der Natur auf der Spur" Analogien zwischen Natur und Bautechnik zu finden oder die Natur ganz bewusst in ihre Arbeit einzubinden.

In diesem Sinne hat sich das Projektteam der 3CHBT Lina Gasperi, Celina Metzler und Laurenz Sutterlüty unter fachlicher Anleitung von Dipl.Arch. Heidi Shah damit auseinandergesetzt, ob zwischen der Blattunterseite der Riesenseerose und dem Überdachungssystem des Crystal Palace, dem architektonisch interessanten Ausstellungsgebäude von Stararchitekt Joseph Paxton, eine Analogie besteht.

Während dieses Projekts entstand unter anderem auch ein beeindruckendes Modell eines Seerosenblattes.

Den Erfahrungsbericht der Schüler finden Sie hier:

Projektarbeit in den 3.Klassen

Im Rahmen des Projektunterrichts in der 3AHEL (Höhere Abteilung Elektronik und Technische Informatik) unter Leitung von Mag. Hartwig VOGEL hat das Projektteam Christian DEJACO, Florian GIESINGER und Leona KÖCK eine voll einsatzfähige Android "Schulplaner-App" mit dem Namen "Notes" entwickelt und umgesetzt.

Das Tool eignet sich bestens für die Organisation eines Schülerterminplans, dessen digitale Umsetzung den Bedürfnissen der Schülergeneration "Digital Natives" entgegenkommt, um die notwendige und teils herausfordernde Planung des Schullalltags zu bewältigen.

„Gelernt haben wir neben der fachlichen Umsetzung, dass sich hinter einer einfach zu bedienenden App ein enormer Entwurfs-, Gestaltungs- und Programmieraufwand versteckt“, so Leona Köck. „Es hat unser Bewusstsein und unseren Blick auf die Smartphone Apps, die wir täglich verwenden, in jeglicher Hinsicht verändert und geschärft!“

Übergabe Bachmann- Steuerungen an die HTL- Rankweil

Die Firma Bachmann electronic sponserte neun topmoderne M200- Steuerungen für die SPS- Ausbildung an der HTL Rankweil. Die Steuerungen werden im Werkstättenunterricht, Werkstättenlabor und im Laborunterricht im Rahmen der SPS- Ausbildung des Zweiges „Technische Informatik“ eingesetzt. Dieter Mathis von der Firma Bachmann electronic betonte das beiderseitige Interesse an einer guten Zusammenarbeit mit der HTL Rankweil und übergibt die neuen, nach den Bedürfnissen des Unterrichts konfigurierten Steuerungen offiziell den Vertretern der Schule. Direktor Gerhard Wimmer bedankt sich für die zur Verfügung gestellten Geräte und die gute Zusammenarbeit und verweist auf die spürbare Entlastung des Schulbudgets die durch dieses großzügige Sponsoring ermöglicht wird.

"State of the Art" der Lasermesstechnik

Am 8.Februar 2016 fand die Übergabe einer Reihe von hochpräzisen Leica 3D Disto Lasermessgeräten an unsere Abteilung Bautechnik statt. Sie wurden vom Produktmanager der Firma LEICA Geosystems AG, Heerbrugg, Markus Hammerer und Martin Lackner, persönlich an unsere Mitarbeiter übergeben. Die Lehrer und Lehrerinnen wurden zudem kostenlos für den Einsatz der Geräte geschult.

Damit hat sich die Firma Leica wiederholt als wertvoller und hochgeschätzter Partner unserer HTL erwiesen, mit dessen Hilfe die Ausbildung mit modernster Technologie unterstützt werden kann.

Die HTL Rankweil bedankt sich im Namen aller Unterrichtenden sowie der Schüler und Schülerinnen für die großzügige Unterstützung.

http://www.leica-geosystems.at/

Teilnahme am "HTL-Oskar"

HTL Rankweil geht für Vorarlberg ins Rennen

Mit den Schülern Marco Decet, Nikolai Madlener und Florian Rapaic tritt erstmalig ein Team der  HTL Rankweil beim österreichischen „HTL-Oskar", dem „Technik fürs Leben“-Preis von Bosch, an. Sie sind die ersten Vorarlberger HTL-Schüler, die sich dabei mit hunderten Schülern messen werden.

Die drei Jungtechniker aus der Höheren Abteilung für Bautechnik haben sich im Bereich Heizung und Lüftung spezialisiert. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, ein umweltfreundliches und wirtschaftliches System der Gebäudeklimatisierung zu entwickeln, ohne dass es dabei zu Komfortverlusten für die Bewohner kommt.  Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei von ihrem Betreuer Manuel Mittempherger.

„Wir wollen ein Haus schaffen, das über das gesamte Jahr hinweg eine neutrale Energiebilanz aufweist. Das bedeutet, dass das Gebäude genauso viel Energie produzieren soll, wie es verbraucht“, erklären die drei ihr ambitioniertes Ziel.

Gelebte Schulgemeinschaft

Die Klasse 2AUBTM/Z (2. Jahrgang Bauhandwerkerschule für Maurer und Zimmerer) organisierte Anfang März 2016 eine Eishockeypartie als kleine Abwechslung zum anspruchsvollen Schulalltag.

Das Team "Gelb" konnte nach einer tollen kämpferischen Leistung und einem Rückstand von 0:3 gegen die eisläuferisch leicht überlegenen Spieler vom Team "Blau" schlussendlich ein 8:8 erreichen!

Wir freuen uns über den sportlichen Ehrgeiz unserer Schüler und Schülerinnen und danken den Lehrenden für ihr Engagement und Unterstützung dieses außerschulischen Events!

Austauschprogramm Erasmus+

Arbeit - Sprache - Spaß

Im Sommer 2015 hatten Schüler und Schülerinnen der 4AHEL und 4BHEL der Abteilung  Elektronik und Technische Informatik  die Möglichkeit zur Teilnahme am Erasmus-Programm und absolvierten ein sechswöchiges Auslandspraktikum in England.  

 Zu den Partnerfirmen,  die dies ermöglichten, zählten die Firma Liebherr Werk-Nenzing GmbH, die Zumtobel Group mit den Unternehmen Thorn Lighting und Tridonic GmbH & CoKG sowie die Firma Neutrik AG aus Liechtenstein.

Lehrausgang zur ARA Meiningen

Am 12.November 2015 besichtigte der Jahrgang 1AAELI des Kollegs für Elektronik und Informationstechnologien im Rahmen des IMQS-Unterrichts unter Leitung von Herrn Prof. Pascher Werner, MSc, die Abwasserreinigungsanlage (ARA) in Meiningen.

Die ARA Meiningen gilt als Musterbeispiel für die Realisierung eines Qualitätsmanagementsystems, das die Wasserqualität für die umliegenden Gemeinden sicherstellt.

Die Klasse bedankt sich herzlich bei der ARA Meiningen und ihrer Kontaktperson Herrn DI Dietmar Längle für diese Bereicherung des Lehrplans und den spannenden Nachmittag. 

Vorhang auf - Die Technik präsentiert sich!

Die HTL Rankweil lud zum Tag der offenen Tür

Am Samstag, dem 21.11.2015 öffnete die HTL Rankweil ihre Pforten, um zu zeigen, warum Technik so begeistern kann. In etwa 2000 Besucherinnen und Besucher konnten sich selbst einen Eindruck verschaffen, mit welcher Leidenschaft die Jugend ihre Ausbildungsstätte präsentierte.

Quicklinks

Social Media