Details

3CHBT Lehrausgang zur Baustelle der neuen Werkhalle der „Lehm-Ton-Erde Baukunst GmbH" in Schlins

Dieses Vorwissen machte den anschließenden Baustellenbesuch der neuen Werkhalle mit integriertem Planungsbüro der „Lehm-Ton-Erde Baukunst GmbH" in Schlins umso interessanter. Die Hauptkonstruktion der Halle ist ein Hybridbau in Holz-Massivbauweise und Stampflehm. Die Stampflehmwände werden vor Ort aus Aushubmaterial produziert und das Tragwerk ist als konstruktiver Holzbau ausgeführt. Als Meilenstein im Lehmbau wird dort erstmals eine fast 70 m lange und 8 m hohe Stampflehmwand als Auflager für die Holzbinder-Dachkonstruktion eingesetzt. Architekt Andreas Metzler, Projektleiter der „Lehm-Ton-Erde Baukunst GmbH", und sein Team erklärten uns die außergewöhnlichen Details der Umsetzung und beantworteten unsere vielen Fragen.

Vielen Dank an unseren Mentor GBD, Lehm-Ton-Erde Baukunst GmbH und unsere Lehrpersonen DipArch Heidi Shah und DI Annemarie Tschabrun für die Organisation und Begleitung!

Quicklinks

Social Media