Versuchsanstalt

Wir bieten Ihnen...

  • Umfangreiche Untersuchungskampagnen zu bodenmechanischen, geotechnischen oder erdbaulichen Problemstellungen
  • Erstellung von Abnahme- und Eignungsprüfungen an diversen Baustoffen
  • Erstellung von Prüf- und Überwachungsberichten für organische und anorganische Baustoffe
  • Prüfung für die Beurteilung von Schadensfällen

Fachbereich Erdbau, Bodenmechanik und Felsmechanik

DI Dr. techn. P. Waibel, Telefon: 05522/42315
DI Dr. M. Lenzi Email: vae​(at)​vol.at

Bodenphysikalische Laboratoriumsuntersuchungen zu Baugrund- und Baustoffuntersuchungen für private und öffentliche Auftraggeber. Neben der Durchführung aller gängigen Untersuchungsmethoden kann ein Schwerpunkt mit besonderer Berücksichtigung von breiigen, weichen und organischen Böden angeführt werden. Für derartige Sonderfälle liegen auch die gerätetechnischen Voraussetzungen und ein hohes Erfahrungspotenzial vor.

Felsmechanische Laboratoriumsuntersuchungen für alle Arten von Festgesteinen, insbesondere auch Übergangsformen zwischen schwach verfestigten Lockergesteinen und erheblich gestörten bzw. bereits entfestigten Festgesteinen.

Verkehrsinfrastrukturbauvorhaben: Generell liegen umfangreiche Erfahrungen aufgrund der Durchführung großer Untersuchungskampagnen, insbesondere für Verkehrsinfrastrukturbauvorhaben (Straßenbau, Brückenbau, Tunnelbau etc.) vor.

Im Rahmen der Gesamtuntersuchungen zu bodenmechanischen, geotechnischen oder erdbaulichen Problemstellungen können alle Bestimmungen zum Verhalten von Lockergesteinen und Festgesteinen (wie z.B. Quellverhalten, Restreibungsverhalten etc.) durchgeführt werden.

Fachbereich Baustoffe und Bauelemente

DI W. Wechner, Telefon: 05522/44004
Email: vab​(at)​vol.at

Beton und Betonausgangstoffe:
Einschlägige Prüfungen an Gesteinskörnungen für Beton, Eignungsprüfungen zur Ermittlung der optimalen Betonzusammensetzung nach ÖNORM B 4710-1 sowie nach diversen Richtlinien der Österr. Vereinigung für Beton- und Bautechnik, Festbetonprüfungen nach ONR 23303 bzw. nach den korrespondierenden EN Normen.

Spritzbeton:
Erst- und Konformitätsprüfungen von jungem Spritzbeton bis zum Festbeton

Identitätsprüfungen:
Nachweis der Betoneigenschaften auf Baustellen

Befestigungselemente:
Versuche zur Ermittlung der zulässigen Anwendungsbedingungen nach ETAG No 001 - Metalldübel zur Verankerung in Beton, Eignungsversuche für verschiedene Dübelsysteme nach ETAG No 001; Versuche zur Ermittlung der zulässigen Anwendungsbedingungen nach ETAG No 020 - Plastic Anchors

Fertigteile:
z. B. Ringbiegezugfestigkeit von Stahlbetonrohren bis NW 2000 mm und Baulängen bis 3 m (Gesamtmasse bis zu 5000 kg)

Inspektionsstelle:
Überwachung der Betonproduktion (ÖNORM B 4710-1), Überwachung der Produktion von Gesteinskörnungen (EN 12620 und dergl.)

Fachbereich Organische Baustoffe

DI N. Mähr, Telefon: 05522/44004
Email: vab​(at)​vol.at

Gesteinskörnungen:
Kornverteilung, Qualität der Feinanteile, Kornform, Kantigkeit von feinen Gesteinskörnungen, Widerstand gegen Zertrümmerung (Los Angeles), Widerstand gegen Polieren (PSV-Wert), Wasseraufnahme, Frostwiderstand, Affinität von Gesteinskörnungen zu Bindemitteln, Organische Verunreinigungen, Untersuchungen an Füllern.

Bitumen:
Penetration, Erweichungspunkt Ring und Kugel bzw. nach Wilhelmi, elastische Rückverformung

Mischgut:
komplette Mischgutuntersuchungen für Eignungs-und Abnahmeprüfungen nach RVS, Erstellung von Rezepturen.

Asphaltschichten:
Entnahme von Bohrkernen, Messung der Griffigkeit und Ebenheit von Asphaltstraßen, Ausflussmessungen und Rauhtiefemessungen, Ermittlung der Schichtdicke und der Raumdichte.

Quicklinks